ProAct 2.0

Ein Servicekonzept für proaktive Rentabilität und Sicherheit

Mit ProAct 2.0 ist der Besitz Ihrer Forstmaschine einfacher, sicherer und rentabler – alles zu niedrigen Festpreisen auf Basis der jeweiligen Betriebsstunden Ihrer Maschine. Damit sind Sie in der Lage, Ihre Investition rasch wieder hereinzuholen (und wieder ruhig und sorgenfrei schlafen können). Dies ist die wahrhaft neue Generation der Servicekonzepte. Hier erklären wir Ihnen, warum:

Die vier Eckpfeiler von ProAct 2.0

ProAct inspection

1. Inspektion

Der erste ProAct-2.0-Eckpfeiler sind geplante Inspektionen, mit denen die Maschine zwischen den regelmäßigen Wartungsintervallen kontrolliert wird. Damit lässt sich der Servicebedarf vorhersagen, Stillstände minimieren und die Verfügbarkeit maximieren.
ProAct service man with hoses

2. Wartung

Eckpfeiler Nummer 2 ist der geplante Service, mit dem sich Produktionsausfälle effektiv begrenzen lassen können. Zu diesem Element gehören auch kundenspezifische lokale Ersatzteillager, mit denen sich die tägliche vorbeugende Wartung optimieren lässt.
ProAct training in cab

3. Schulung

Der dritte ProAct-2.0-Eckpfeiler ist die praxisbezogene Schulung, die auf die Bedürfnisse und Gegebenheiten Ihres Unternehmens abgestimmt wird. Wichtige Hilfsmittel sind hier das Simulatortraining und die von MaxiFleet erzeugten Produktionsdaten.
Woman sitting home in front of computer with MaxiFleet

4. Nachbearbeitung

Der vierte Eckpfeiler sind regelmäßige Nachbearbeitungen. MaxiFleet bietet hier nahezu grenzenlose Möglichkeiten. Mit dem Berichtswerkzeug können Sie mühelos die Schlüsseldaten der Maschine abrufen: Kraftstoffverbrauch, Stillstandszeiten usw.